zurück zur Übersicht

um alle Dokumente zu sehen, registrieren Sie sich als Mitglied.

regionale Arbeit Ost (Brandenburg)

Interkommunaler Erfahrungsaustausch der Sozialplanenden und Controller im Land Brandenburg

Sozialplanende und Controllende aus Landkreisen und den kreisfreien Städte des Landes Brandenburg treffen sich regelmäßig im Frühjahr und im Herbst eines Kalenderjahres auf Einladung des Landkreises Potsdam-Mittelmark, Fachdienst Strategisches und operatives Sozialcontrolling, vertreten von der Fachdienstleiterin Mariana Siggel ( auch Mitglied im VSOP), in der Landeshauptstadt Potsdam zum Interkommunalen Erfahrungsaustausch. Zunächst werden thematische Inputs aus allen Themenbereichen unserer fachlichen Praxis, aus der Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen (MASGF) oder länderübergreifende Beispiele für erfolgreiche Sozialplanung angeboten und mit den eingeladenen Fachreferenten intensiv diskutiert, bevor  der sehr  ausführliche und auch hier wieder alle möglichen Themenfelder einbeziehende Erfahrungsaustausch unter uns erfolgt.

Die Diskussion mit den Vertretern des Ministeriums und dem Amt für Statistik des Landes Brandenburg werden konsequent weiterverfolgt. Immer wieder sind aber vor allem die Vertreter der Landkreise und kreisfreien Städte interessiert, ihre Probleme und Ergebnisse aus verschiedenen Themenbereichen öffentlich darzustellen und praxisorientiert gemeinsam zu diskutieren.

Dieses Veranstaltungsformat hat sich über zahlreiche Jahre entwickelt, lebt vor allem vom Engagement der Beteiligten und erfüllt insofern mit dem sehr offenen beteiligungsorientierten Ansatz die tatsächlichen Bedürfnisse der Sozialplanenden der Praxis. Es treffen sich, wie es sonst nicht oft möglich ist, Praktikerinnen und Praktiker der Sozialplanung aus Landkreisen und den kreisfreien Städten. Gäste aus Berlin, Thüringen  waren bereits einbezogen. Interessenten aus Mecklenburg-Vorpommern sind herzlich willkommen. Auch der Landkreistag Brandenburg und der Städte- und Gemeindebund wurden bereits einbezogen.

Im Frühjahr 2016 stand bisher die Vorbereitung auf die Umsetzung der Pflegereform im thematischen Fokus, die Vertreter der neuen Landesstelle für Pflege und Alter konnten sich und ihren fachlichen Ansatz vorstellen und konkrete, bereits laufende  Projekte der Landkreise wurden präsentiert. Wir tauschten und zur Statistik der Frauenhäuser, der Koordination von Fragen im Zusammenhang mit der Integration von Flüchtlingen und zur Beantragung der Projektmittel aus dem Bundesprogramm „Bildung integriert“ sowie „Bildungskoordination für Neuzugewanderte“ aus. Gleichzeitig fand der konkrete Aufruf zur Unterstützung einer Seminararbeit im Rahmen der vom VSOP angebotenen  Akademie Sozialplanung statt.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark organsiert mit Unterstützung der Stadtverwaltung Potsdam diese Veranstaltung, moderiert und protokolliert.

Über aktuelle Angebote aus dem Wirken des VSOP wird regelmäßig ausführlich informiert.

An der Teilnahme interessierte Sozialplaner aus anderen Bundesländern wenden sich bitte an Mariana.Siggel@vsop.de

Header-Bild-05